AKTUELLES

Alle aktuellen News zum Thema Diabetes und unserer Praxis sowie Patientenfeedback erfahren Sie hier. Es lohnt sich, öfters mal vorbei zu schauen. So bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand und werden über Neuigkeiten, Änderungen oder Veranstaltungen informiert.
 

    Follow HamburgDiabetes on Twitter
Leider haben wir aufgrund datenschutzrechtlicher Unklarheiten
unser Facebook- und Twitter-Profil deaktivieren müssen!

 

23.03.2020

Aufgrund behördlicher Infektionsschutzmaßnahmen gibt es Änderungen in unserem Praxisablauf:

 

1. Diabetes-Gruppenschulungen werden vorerst nicht mehr durchgeführt. Bereits ausgemachte Termine werden verschoben. Wir rufen Sie dazu an.

2. Unsere Praxisöffnung verkürzt sich am Montag, Dienstag und Donnerstag auf 18 Uhr.

3. Bisherige Gesprächstermine führen wir wenn möglich telefonisch oder als Videosprechstunde durch.

4. Neuaufnahmen, Pat. mit akutem diab. Fußsyndrom oder wichtige Stoffwechsel- und Laborkontrollen werden weiterhin durchgeführt.

5. Rezepte werden per Post an Sie oder per Fax an die Apotheke gesandt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich wie immer bitte an unseren Empfang.

 

19.03.2020

Zum SARS-CoV-2-Infektionsschutz für unsere Patienten und Mitarbeiter haben wir nun Plexiglas provisorisch auf unseren Empfangstresen gebaut. Zudem finden Sie auf dem Boden ein Leitsystem, das die Warteabstände vorgibt. Bitte beachten Sie diese Markierungen. In der Warteschlange in der Praxis dürfen sich nur noch 2 Patienten aufhalten.

 

BITTE HALTEN SIE 1-2 Meter ABSTAND zu Mitpatienten in unserer Praxis, im Treppenhaus sowie allgemein und reduzieren Sie Ihre Sozialkontakte auf ein Minimum!

 

 

17.03.2020

Sehr geehrte Patienten,

zur Infektionsschutzprophylaxe vor dem Coronavirus haben wir weitere Maßnahmen ergriffen:

 

1. Wenn Sie erkältet sind oder Durchfall haben, betreten Sie NICHT unsere Praxis.

2. Im Empfangsbereich dürfen sich max. 5 Pat. aufhalten, von denen sich 2 in der Warteschlange befinden können.

3. Halten Sie 1-2 Meter Abstand!

4. Die Stuhlabstände in den Wartebereichen und Schulungsräumen wurden vergrößert.

5. Bringen Sie wenn möglich Ihren eigenen Kugelschreiber mit.

6. Diab. Kontrollen finden weiterhin statt! Spezielle Untersuchungen, wie Langzeit-Blutdruck-Messung, die jährliche diab. Fußuntersuchung, Mikroalbumin- oder große Laborkontrolle, führen wir nur bei akuten Problemen durch.

7. Ärztliche Gespräche führen wir primär nur noch telefonisch oder als Videosprechstunde.

8. Dringend notwendige Diabetesschulungen finden in kleinerem Patientenkreis statt.

9. Rezepte können an die Zielapotheke direkt gefaxt oder per Post an Sie versandt werden. Dazu muss jedoch vorher im Quartal einmalig die Versicherungskarte eingelesen worden sein.

10. Verzichten Sie wenn möglich auf weitere Begleitpersonen, wenn Sie unsere Praxis besuchen.

11. Die Werte für Ihren Diabetespass tragen Sie sich bitte selbstständig ein. Wir drucken Ihnen dazu auf Wunsch die Werte aus.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

16.03.2020

Mal eine gute Nachricht zwischendurch:

Ab jetzt ist das Glukagon-Nasenspray "Baqsimi" in Deutschland erhältlich. Dies vereinfacht deutlich die notfallmäßige Glukagon-Gabe durch einen Angehörigen im Falle einer schweren Hypoglykämie. Wir finden diese Neuerung sehr gut und weniger fehleranfällig wie die bisher verfügbare Spritze.

16.03.2020

Zu Ihrer Information:

1. Es ist nicht zu erwarten, dass es insbesondere bei Insulin zu Lieferschwierigkeiten kommen wird. Dieses wird in der Regel in Europa und nicht in Asien produziert.

2. Wir dürfen Ihnen nur einen Quartalsbedarf rezeptieren. "Hamster-Rezepte" verordnen wir nicht.

3. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU) werden von Ihrem Hausarzt und nicht von uns ausgestellt. AUs für eine Quarantäne sind nicht möglich.

 

BITTE reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte und halten Sie 2 Meter Abstand zu Mitbürgern!

14.03.2020

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie in unseren Wartebereichen alle potentiellen Infektionsquellen wie Zeitschriften, Tablet, Kinderspielzeug, Trinkbecher, Kugelschreiber oder Flyer vorübergehend entfernt haben. Zur Unterhaltung und Information in den kurzen Wartezeiten steht Ihnen unsere Wartezimmerpräsentation auf den Wartezimmermonitoren zur Verfügung, auf denen u. a. auf die richtige Händyhygiene hingewiesen wird. 

Bitte betreten Sie unsere Praxis mit möglichst keinen oder nur den nötigsten Begleitpersonen. Alle sollten sich gesund fühlen und keine Erkältungssymptome aufweisen.

Wir entschuldigen diese Einschränkungen, die der Infektionsschutzprophylaxe dienen.

12.03.2020

Wir bitten um Ihr Verständnis! Wegen der Corona-Pandemie haben wir unseren diab. Qualitätszirkel für Hausärzte pausiert! Wir werden Sie wie gewohnt anschreiben, wenn dieser wieder statt findet.

09.03.2020

Das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 ist in Hamburg angekommen!

 

Für Informationen empfehlen wir Ihnen die Seite des Robert-Koch-Instituts www.rki.de oder der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) www.hamburg.de/bgv!

Zudem hat das BGV eine HOTLINE für Fragen geschaltet: 040-428 284 000

 

Wir empfehlen Ihnen insbesondere auf Hygieneschutzmaßnahmen zu achten, wie regelmäßiges und korrektes Händewaschen, Husten- und Nies-Etikette, Gesicht NICHT mit Händen oder bei Begrüßung berühren, KEINE Hände schütteln und 2 m Abstand von Erkrankten halten. Zudem sollte neben dem Grund-Impfschutz wie Keuchhusten oder Diphtherie auch eine Impfung gegen Grippe und Pneumokokken bestehen! Dies wird insbesondere bei Menschen mit Diabetes empfohlen. Die Erkrankung mit Sars-CoV-2 wird COVID-19 genannt und verläuft bei chronisch Kranken schwerer, weshalb eine Sekundärinfektion mit z. B. der aktuellen Grippewelle ungünstig wäre.

 

Falls Sie sich erkältet fühlen oder sogar glauben, durch eine Urlaubsreise oder Kontaktpersonen mit Sars-CoV-2 infiziert zu sein, empfehlen wir, Ihren Termin bei uns abzusagen und NICHT in der Praxis zu erscheinen! Wenden Sie sich TELEFONISCH an Ihren Hausarzt oder an den Ärztlichen Notdienst Tel. 116117, der weitere Schritte einleitet. Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte den Notarzt Tel. 112.

 

HIER finden Sie ein Merkblatt mit Empfehlungen zu Verhaltensmaßnahmen vom BGV. Darin ist auch beschrieben, dass Sie nach einem Urlaub in einem Risikogebiet auch ohne Symptome den Kontakt mit Menschen für 14 Tage meiden sollten. In diesem Fall verschieben Sie bitte auch den Termin bei uns und kommen Sie NICHT in unsere Praxis!

 

 

Wir selbst haben in der Praxis KEINE Möglichkeit der Probenentnahme oder Patientenisolierung, da wir über keine Schutzausrüstung verfügen! Diese ist leider überall ausverkauft und auch für uns über Behörden nicht beziehbar.

Bei jeder Infektion erhöht sich in der Regel je nach Schwere der Insulinbedarf, weshalb der Blutzucker steigen kann. Passen Sie Ihre Insulindosis in diesem Fall an. Bei Unklarheiten können Sie uns telefonisch erreichen.

 

Ansonsten stehen wir weiterhin bei allen diabetologischen Fragen für Sie zur Verfügung! Unsere Sprechstunde ist für Diabetes-Neuaufnahmen und -Kontrollen weiterhin nach Terminvereinbarung geöffnet. Unsere Diabeteskurse finden ebenso regulär statt.

 

Stand 09.03.2020 

 

02.03.2020

Wir freuen uns, dass ab heute Frau Monika Memetovic als neue Mitarbeiterin und Med. Fachangestellte unser Team am Empfang unterstützen wird. Wir wünschen ihr einen guten Start und viel Spaß in unserem Diabetesteam.

13.02.2020

Am Mittwoch, dem 19.02.2020, bilden wir uns für Sie fort. Daher bleibt an diesem Tag unsere Praxis geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

  1-10 von 285 nächste Seite »

 

NEWSLETTER

Bis auf weiteres müssen wir leider bedingt durch die DSGVO den Newsletterbetrieb einstellen. Wir werden Sie informieren, sobald wir eine Lösung anbieten können.

 

PATIENTENFEEDBACK

Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir freuen uns auf Ihr Feedback, das Sie aufschreiben und in unseren Briefkasten im Wartebereich einwerfen können. Oder bewerten Sie uns einfach über die bekannten Arztbewertungsportale im Internet, wie z. B. www.aok-arztnavi.de, www.docinsider.de oder www.jameda.de.
Hier sehen Sie Auszüge der Bewertungen unserer Patienten über unsere Praxis und unsere Diabetesschulungen.

 

Frau H. A.:

Liebe Frau Dr. Koch, ich bedanke mich für alle Ihre Mühe.

Herr W. K.:

Sehr interessant, freundlich, aufmerksam. Antworten auf die Fragen kriegt man gleich und detaillierter. Sehr nette Mitarbeiter und Ärzte.

Anonym:

Seminar war gut und wichtig auch zur Auffrischung! Sehr zu empfehlen. Trainer waren motiviert und zugewand.

Frau P. S.:

Die Inhalte des Seminars wurden gut rübergebracht und das Seminar hat auch entsprechend Spaß gemacht.

Herr T. K.:

Nette und freundliche Mitarbeiter. Komme gerne in die Praxis. Nehme auch die gut 1-stündige Fahrt in Kauf.

  1-5 von 127 nächste Seite »